Balance

balanceDer Schlüssel zu Leistung und Erfolg ist Balance. Darunter verstehen wir allerdings nicht die permanente Ausgeglichenheit auf der Nulllinie, sondern ein immerwährendes Wechselspiel, beispielsweise von Motivation und Lustlosigkeit, Langeweile und Spannung, Arbeit und Erholung. Denn ohne Mangel treibt einen nichts an, ohne Schlaf keine Leistung und umgekehrt. Aber nur wer seine Ziele kennt und priorisieren kann, ist in der Lage, jedem Anteil das richtige Gewicht beizumessen und immer wieder Balance herzustellen. Arbeit an sich ist kein Stressfaktor, es kommt eher  darauf an, ob sie so ist, wie man sie haben will. 

Unbefriedigend, langweilig oder sogar stressig wird es erst, wenn Ist-Zustand und Soll-Vorstellung voneinander abweichen. Manchmal stellt sich auch heraus, dass eine anfangs zufriedenstellende Aufgabe mit der Zeit ihren Reiz verliert oder sogar zum Problem wird, ohne dass man wüsste, warum.

Kritisch wird es, wenn der Stress überhand nimmt und zum so genanten Burn-out wird. Die Ursache ist häufig gar nicht die Menge an Arbeit an sich, sondern eine Zwickmühle, aus der der Mensch allein nicht heraus findet. Er oder sie würde gerne etwas ändern, aber es funktioniert irgendwie nicht oder es gibt äußere Faktoren, die eine Veränderung scheinbar unmöglich machen.

In solche Situationen hilft Coaching, die Perspektive zu verändern und die eigenen Ziele so anzupassen, dass Arbeiten und Leben wieder Spaß machen. Coaching hilft Ihnen, unbewusste Faktoren ins Bewusstsein zu holen und das gesamte System wieder auszubalancieren.

Der Effekt

Sie werden in die Lage versetzt, zu entscheiden und ihre Entscheidungen umzusetzen. Die persönliche Kosten-Nutzen-Analyse hilft Ihnen, aus einer festgefahrenen Situation herauszufinden und wieder Spaß an dem zu finden, was Sie tun.

Themen

  • Ziele-Balancing
  • Treiber-Mangel-Analyse
  • Was macht Spaß?
  • Blick ins System
Verwandte Themen

Konfliktmanagement

Stressmanagememt