Media Updates: Focus bekommt neuen Chefredakteur

 Zum 1. März wird Robert Schneider neuer Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus. Zuletzt war er seit 2011 Chefredakteur der Super Illu. Schneider übernimmt die Position von Ulrich Reitz, der die Publikation seit September 2014 führt. Reitz bleibt der Chefredaktion allerdings als Editor at Large für die Themengebiete Politik und Debatte erhalten.

Ab sofort braucht die deutsche BuzzFeed-Redaktion wieder einen Chef. Per Twitter gab Juliane Leopold Ihren Rücktritt bekannt. Leopold kam 2014 von ZEIT Online und war anderthalb Jahre Chefredakteurin von BuzzFeed Deutschland.

Business Insider Deutschland ist seit  November 2015 online. Die Seite wird von einem Team um Chefredakteurin Christin Martens produziert, das eng mit Business Insider in den USA zusammenarbeitet und Geschichten über die deutsche Wirtschaft recherchiert. Betreiber der Website ist finanzen.net, ein Unternehmen der Springer-Gruppe, die Ende Oktober 2015 die Mehrheit an Business Insider Inc. USA übernommen hatte.

Die taz verstärkt ihre Redaktionsspitze. Georg Löwisch, der Mitte September die Position des Chefredakteurs übernommen hat, bekommt Ende April 2016 Unterstützung durch zwei stv. Chefredakteurinnen. Barbara Junge, die bereits im Berlin taz-Redakteurin und anschließend Ressortleiterin gewesen ist, war zuletzt seit 2001 Washington-Korrespondentin des TagesspiegelsKatrin Gottschalk wechselt vom Missy Magazin, wo sie seit 2012 Chefredakteurin gewesen ist.

Seit dem 4. Januar ist Domenika Ahlrichs neue stv. Chefredakteurin von WIRED Germany und wird in dieser Position die Weiterentwicklung von WIRED.de verantworten.

Führungswechsel bei Bild: Tanit Koch neue Chefredakteurin, Kai Diekmann ist dann Herausgeber von Bild, Bild am Sonntag und B.Z. Tanit Koch leitet derzeit bei Bild noch das Unterhaltungsressort. Der bisherige stellvertretende Chefredakteur Béla Anda hat Bild bereits zum 30.11.2015 verlassen. Für ihn kommt Nikolaus Blome zurück, der diesen Job bei Bild bereits von 2011 bis 2013 innehatte.

Die Funke Mediengruppe stellt in Lünen die Lokalausgaben von Westdeutsche Allgemeine Zeitung WAZ und WR Westfälische Rundschau ein. Außerdem wird in Schwerte die Lokalausgabe der WR eingestellt. Funke begründet die Schließungen mit sinkenden Auflagen und rückläufigen Anzeigenerlösen. In Castrop-Rauxel übernimmt die WR seit Ende November den Mantelteil der WAZ, ebenfalls aus der Funke-Gruppe.

Die Zeitschrift IT Moderne Informations Technik aus dem Directa Fachverlag wurde mit der Ausgabe Dezember 2015 eingestellt.

 

By Katharina Scheid

Katharina Scheid hat RubyCom 2001 gegründet. Zuvor arbeitete sie viele Jahre als PR-Beraterin in Unternehmen und Agenturen und führte bereits viele Player aus IT und Telekommunikation am deutschen Markt ein. Ursprünglich studierte sie Molekularbiologie und interessiert sich seitdem für die Wechselwirkungen in komplexen Systemen. Nach der Fortbildung zur PR-Beraterin ließ sie sich außerdem als Kommunikationscoach und in der systemischen Organisationsentwicklung ausbilden, um der Wirkung von Kommunikation in komplexen Systemen weiter auf den Grund zu gehen. In ihrem Blog schreibt sie über Kampagnen , Führung und aktuelle Themen aus der Kommunikation.